5. April 2012

Für den Gothaer Weihnachtsmarkt 2012 ist es fünf nach zwölf

Mit großer Verwunderung nahm der »Händlerring Gotha e.V.« die Nachricht der KulTourStadt Gotha GmbH auf, dass es in
diesem Jahr in der Residenzstadt keinen Weihnachtsmarkt geben soll – bzw. die Absage der KulTourStadt Gotha GmbH als Veranstalter dieses Events. Noch verwunderlicher war die
darauf folgende Mitteilung der Pressestelle des Rathauses, die prompt widersprach und den verängstigten Bürgern und Gewerbetreibenden zumindest eine konzeptionelle Planung
durch das Stadt-Marketing in Aussicht stellte. Es würde bereits mit Verbänden und Vereinen gesprochen, war dem »Rathauskurier« zu entnehmen.
Gesprochen? Die innerstädtischen Vereine hatten bis zu dieser Aussage noch keinen Dialog zum Thema Weihnachtsmarkt 2012 wahrgenommen. Dies war der Anlass dazu, dass die Vereine »Händlerring Gotha e.V.« und »Netzwerk Gotha e.V.« am 27. Februar 2012 zu einer offenen Podiumsdiskussion einluden. Vertreter aus Bürgerschaft, Kommunalpolitik und von
Händlern folgten der Einladung. Im Verlauf der Diskussion war man sich schnell einig, dass der Fortbestand des Gothaer Weihnachtsmarktes gesichert werden muss.
Im Auftrag des Oberbürgermeisters sagte die KulTourStadt Gotha GmbH einer Vorstellung eines Konzeptes für den diesjährigen Weihnachtsmarkt bis März 2012 zu, damit noch kurzfristig die Akquise von qualitativ hochwertigen Marktbetreibern gelingen kann. Verträge sind anderswo lange abgeschlossen. In Gotha ist es durch die Verzögerung bereits fünf nach zwölf.

Beitrag in
KLARSICHT:

Die linke Kleinzeitung für den Landkreis Gotha
17. Jahrgang • 185. Ausgabe

Allgemein
Datenschutz
Ich, Andreas Dötsch (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Andreas Dötsch (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.